Festplatte beruhigen - Index-Funktion abschalten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 16. November 2009 um 09:20 Uhr

Die Index-Funktion ist von Windows XP in der Grundinstallation aktiviert um Suchvorgänge auf der Festplatte zu beschleunigen. Diese Funktion speichert jede Aktion, dadurch kommt die Festplatte nie zur Ruhe und außerdem verlangsamt sich das System. Wer also auf eine schnellere Suche verzichten kann, sollte die Indizierung ausschalten. Dazu mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Laufwerk (Arbeitsplatz oder Windows Explorer) klicken und unter 'Eigenschaften' den Hacken bei 'Laufwerk für schnelle Dateisuche indizieren' entfernen. Die Option steht nur bei NTFS Laufwerken zur Verfügung.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 20. November 2009 um 00:35 Uhr
 
© 2008 www.123computerhilfe.de