Probleme beim Reboot beheben PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Lexus   
Dienstag, den 17. November 2009 um 00:49 Uhr

Manche Rechner fahren zwar bei Eingabe von "reboot" (bzw. "shutown -r") korrekt herunter, bleiben dann allerdings stehen und starten nicht automatisch neu. Wer nicht jedesmal eine Neustart ueber den Resetschalter ausloesen will, kann es mit einer anderen Reboot Methode versuchen.

Ein softwaregesteuerte Reset ist ein kniffliges Problem, deswegen haben die Linux Kernel Programmierer gleich vier verschiedene Methoden implementiert.

Zur Auswahl stehen "bios", "warm", "cold" und "hard". Als Vorgabewert wird ab Kernelversion 2.0 "cold" verwendet. Welche der Methoden auf dem jeweiligen Rechner zum Erfolgt fuehrt kann man einfach ausprobieren: In der Datei "/etc/lilo.conf" trägt man dazu die gewuenschte Methode ueber die Zeile

append="reboot=methode"

ein. Damit die Aenderungen wirksam werden, muss nach dem Editieren der Datei das "lilo" Kommando einmal gestartet werden.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 20. November 2009 um 00:03 Uhr
 
© 2008 www.123computerhilfe.de