Terminalfenster aufraeumen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Lexus   
Dienstag, den 17. November 2009 um 00:38 Uhr

Beim Arbeiten mit der Shell passiert es gelegentlich, dass der Bildschirm in einem unaufgeraeumten Zustand verbleibt. Befindet man sich direkt in der Shell, wartet also ein Prompt auf eine Eingabe, so kann man mit dem Kommando "clear" den Bildschirm loeschen, und den Prompt in die erste Zeile bringen. Alternativ kann man auch die Zeichenfolge "STRG-L" eingeben. Diese Tastenkombination funktioniert darueberhinaus auch in den meisten Textmodus Anwendungen. – so daß man auch dort schnell einen aufgeraeumten Bildschirm bekommt.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 20. November 2009 um 00:02 Uhr
 
© 2008 www.123computerhilfe.de