Einzelne Schnäppchen jagen oder komplett kaufen? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Lexus   
Freitag, den 15. Januar 2010 um 19:52 Uhr

Das Internet lockt natürlich mit fantastischen Preisvergleichen und gnaden­loser Konkurrenz. Sie können also wirklich auf Schnäppchenjagd gehen, wenn Sie für die einzelnen Teile Ihres Computers möglichst wenig bezahlen möchten. Zwei Aspekte sollten Sie aber bei aller Sparsamkeit nicht aus den Augen verlieren: Bei sechs Einzelbestellungen haben Sie sechsmal Versand­kosten zu tragen, was bei durchschnittlich sechs bis acht Euro rund 40 Euro insgesamt ausmacht. Die müssen Sie erstmal beim Komplettkauf einsparen, sonst lohnt sich's nicht. Und wenn irgendwas nicht funktioniert oder schlicht nicht zusammenpasst, haben Sie ziemlich schlechte Karten. Aller Voraussicht nach schicken Sie die Händler immer weiter: Der Prozessor-Händler verweist auf das möglicherweise defekte Mainboard, der Main­board-Händler macht das Netzteil verantwortlich usw. Das können Sie um­gehen, wenn Sie alles bei einem Anbieter kaufen.

Hinzu kommt die Lieferzeit: Was nützt Ihnen das Mainboard-Schnäppchen, wenn Sie auf das Board mal eben 14 Tage warten müssen? Die großen An­bieter im Internet informieren auf der Webseite, ob die Ware ab Lager lie­ferbar ist oder nicht. Aus drei oder vier verschiedenen Webseiten zusam­menpassende Hardware mit passenden Lieferzeiten zusammenzusuchen, ist keine leichte Aufgabe. Außerdem müssen Sie bei mehreren Bestellungen in aller Regel auch mehrfach zu Hause erreichbar sein.

Seriöse Händler wie Reichelt und andere haben geschulte Verkäufer und immer einen Blick auf die Bestellungen. Da wird dann bei unpassender Zu­sammenstellung noch einmal nachgefragt oder zumindest auf kritische As­pekte hingewiesen. Außerdem können Sie bei Problemen direkten Kontakt zum technischen Support bekommen. Dort sitzen Spezialisten, die die meisten Probleme schon kennen und daher bereits am Telefon Lösungen skizzieren können. Wem dieser Service nichts wert ist, kann vielleicht ein paar Euro sparen, sollte aber darauf bauen, dass wirklich alles klappt.

 
© 2008 www.123computerhilfe.de